Da ich ein Naturmensch bin und Technik keinesfalls ablehne, sondern bewundere, bin ich sehr daran interessiert, digitale Medien so anzuwenden, dass sie nicht zu Problemen führen. Aus diesem Grunde plädiere ich für digitale Medienfreiheit in Kindergärten und Schulen bis zur 6. Klasse. 
Bevor ich mich den Computern bediene, muss ich selbst möglichst viel selbst kennen gelernt haben.  

Die Möglichkeit, Kurse über Webinare zu geben, finde ich äußerst genial. Man kann so viele Menschen gleichzeitig erreichen. Der Raum ist dadurch größer. Früher habe ich meinen ersten Yoga Kurs mit 80 Studenten an der Uni gegeben. Das würde ich heute nie wieder machen. Online schon. 
Ich spare Raum, Zeit und Energie, kann das anbieten, womit ich mich beschäftige und wünsche mir tolle und viele Menschen herbei, die diese Dinge für sich nutzen können.